All on 4 Zahnersatz – Implantate zum Ersatz aller Zähne

All on 4 - Implantate zum Ersatz aller Zähne

All on 4 Behandlungskonzept

Das All on 4 Behandlungskonzept

All-on-4®-Konzept: Auch die Implantation im vorderen Kieferbereich zur Verankerung von Totalprothesen ist eine häufig durchgeführte Behandlung. Die Implantate geben Ihnen das sichere und eine deutliche Steigerung Ihrer Lebensqualität zurück. So können Sie wieder kräftig zubeißen, unbefangen reden und lachen ohne befürchten zu müssen, dass sich die Prothesen lockern. Wir beraten Sie gern, sprechen Sie uns an.

All on 4 – die Vorteile von Implantaten

  • Mit Implantaten erhalten zahnlose Patienten schnell und vergleichsweise günstig einen festsitzenden Zahnersatz. In Farbe, Größe und Stellung können die neuen Zähne nun ganz nach Wunsch gestaltet werden.
  • Zahnreihen auf Implantaten im Oberkiefer berühren den Gaumen nicht und beeinträchtigt nicht Ihren Genuss und Geschmack.
  • Implantationen im vorderen Kieferbereich Ihres Unterkiefers zur Befestigung von Totalprothesen sind auch eine häufig durchgeführte Behandlung, die weitgehend risikofrei ist, da keine Nerven oder sonstige Strukturen geschädigt werden können.
  • Es ist möglich vorhandene Prothesen von guter Qualität und ausreichender Stärke umzubauen, sodass sie auf neuen Implantaten Halt haben.
  • Dank der Implantate können unsere Patienten wieder unbefangen reden, lachen und essen und brauchen keine Lockerung der Prothesen zu befürchten.

Feste Zähne auf 4 Implantaten im Kiefer (= All-on-4®-Konzept)

Das All-on-4®-Konzept ist entwickelt worden, um zahnlosen Patienten mit Hilfe von vier Implantaten pro Kiefer eine schnelle und kostengünstige Versorgung zu bieten, die festsitzend ist. Durch die Neigung der weiter hinten im Kiefer sitzenden Implantate um 45 Grad ergibt sich eine Erweiterung der Abstützpunkte des Zahnersatzes und damit eine sehr günstige statische Position. Auf diesen 4 Pfeilern kann optimal eine komplette Zahnreihe befestigt werden. Die Neigung der hinteren Pfeiler dieser Konstruktion ermöglicht zudem den Einsatz längerer Implantate. Dies bringt zusätzliche statische Sicherheit. Die im Konzept  verwendeten Implantate bestehen aus biokompatiblem Titan und haben hervorragende biomechanische Eigenschaften.

All on 4 Konzept, so funktioniert es

Im Oberkiefer hat dieses Verfahren zudem den Vorteil, dass auf einen Knochenaufbau in der der Kieferhöhlenregion verzichtet werden kann. Dank der Statik des All-on-4®-Konzepts kann direkt nach dem operativen Eingriff eine provisorische Versorgung angefertigt und bereits wenige Stunden danach fest eingesetzt werden. Unsere Patienten gehen noch am selben Tag mit festen Zähnen nach Hause.

Nach ca. drei Monaten ersetzen wir die provisorische Versorgung durch eine definitive Zahnversorgung. Vor allem bei älteren Menschen können mit Hilfe des All-on-4®-Konzepts umfangreiche Implantationen mit evtl. notwendigem chirurgische Knochenaufbauten unter Narkose vermieden werden. Mit dem reduzierten operativen und finanziellen Aufwand des All-on-4®-Konzepts wird speziell dieser Patientengruppe schnell und unkompliziert fehlende Lebensqualität zurückgegeben.

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken